Samstag, 16. September 2017

Pfifferlinge haben Saison

Da hat Houston sich was einfallen lassen - homemade Ravioli mit Pfifferlingefüllung.


Mit unsere Nudelmaschine geht der Teig ziemlich leicht. Wichtig ist mehrmals „ausrollen“ so das der Teig dünn und geschmeidig wird.





Pfifferlinge sind toll, erfordern aber etwas Geduld beim putzen.  Wir haben die dann klein geschnitten und mit „Saure Sahne Vegan“ gemischt.






Etwas Salz, Pfeffer und Chilipulver dazu – fertig ist die Füllung! 



Saure Sahne Vegan

130 g Cashewnüsse
65 ml Wasser - evtl. etwas mehr, je nach Konsistenz
65 ml Soyadrink
Bio-Zitrone - Saft einer halben oder ganzen, je nach Grösse
Weisweinessig - 1 EL
2 Prisen Salz

Die Cashewnüsse mindestens 3 Stunden in Wasser + Soydrink einweichen, gerne auch über Nacht. Es ist wirklich wichtig die Cashewnüsse einzuweichen, sonst wird die Saure Sahne nicht sämig.
Dann alle Zutaten in den Mixer geben und lange mixen lassen.
Einen normalen Mixer circa 4 Minuten auf höchster Stufe laufen lassen. Den Thermomix 2 Minuten auf Stufe 10. Erst nach dieser Zeit sind die Nüsse komplett gemixt und es ist eine cremige Konsistenz entstanden. Je nach Wunsch fester oder etwas flüssiger, kannst Du noch etwas Wasser dazugeben und nochmal zusammen mixen. Auf jeden Fall solltest Du die Saure Sahne abschmecken und ggf. noch etwas Salz oder auch Säure hinzugeben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen