Samstag, 15. August 2015

Aprikosenstrudelkuchen

Heute ist Day 34 von Rezepte nachbacken aus Jérôme Eckmeier + Daniela Lais Buch „Einfach Vegan Backen Süß und Herzhaft – zum Genießen und Wohlfühlen”.



Was eine raffinierte Idee… eine Füllung aus Aprikosen, Äpfel und Mandeln gehüllt in einen zarten Teig aus Filoteig.

Koriander verleiht dem ganzen eine exotische Note.


Aprikosen sind jetzt im Sommer frisch zu kriegen und so wollte ich diesen köstlich ausehenden Kuchen mal probieren. Ich habe ein Fabel für Aprikosen!




Etwas aufwendig finde ich es schon – die Semmelbrösel und die gehackten Mandeln + Sesamsamen werden angeröstet. Es dauert einen Moment und die muss Man/Frau immer im Auge behalten, sonst können die Sesamsamen schnell anbrennen.


 Dafür ist der Teig schon fertig. Nun kommt die Füllung rein und dann aufrollen und ab in die Kuchenform und backen. Sieht nicht nur gut aus…schmeckt auch hervorragend!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen