Donnerstag, 16. Juli 2015

Würstchen in Schlafrock/Undercover Bunnies

Die Bilder im Internet sahen so gut aus. Richtig wie hot dogs eben. 


Ein Amerikanisches picnic + bar – be – que Essen. Da werden lauter Erinnerungen an meine Kindheit wach. Summer days and fun in the sun.


Carrots marinating

 Und hot dogs mit Senf, Ketchup, Gurken und gebratene Zwiebeln. What could be better?


 Etwas Zeitaufwendig sind die Würstchen schon. Karotten erst schälen dann kochen bis sie durch sind, aber nicht weich. übernacht in eine Marinade einweichen. Ich habe eine Marinade aus Steaksauce, Ketchup, etwas Senf, Weisswein Essig, Balsamico, Sojasauce, Knoblauch, Salz und Pfeffer gemacht. 




Am nächsten Tag die Karotten anbraten. Ich habe diese dann in Knack + Back Hörnchenteig gerollt und nach Anweisungen gebacken. 


Mit Senf, gebratene Zwiebeln und klein gehackten Gurken - genial. Auf einen Pappteller serviert. Summer Feeling inklusive! 


Dabei sind die besten Undercover Bunnies herausgekommen, die ich je gegessen habe! Unbedingt probieren!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen